Tipp: Was ist ein Anti-Beschlag-Tuch für Brillen?

Beschlagene Gläser?

Durch das Tragen des Mundschutzes haben viele Brillenträger momentan genau dieses Problem. Abhilfe schaffen kann ein Anti-Beschlag-Tuch.
Wer kennt es nicht? Die Brille läuft an, sobald man den Mundschutz aufzieht. Aber warum beschlagen unsere Brillengläser überhaupt?
Dies liegt an einem zu großen Temperaturunterschied zwischen Brille und Umgebung . Die Brille ist kälter als die Luft, die sie umgibt. Daher kondensiert die Feuchtigkeit an den Gläsern. Im Winter stellen Brillenträger den Effekt fest, wenn sie von draußen in einen Raum kommen. Dasselbe Prinzip spielt sich beim Tragen der Schutzmasken ab. Die deutlich wärmere Atemluft steigt nach oben auf und kondensiert an den kühleren Brillengläsern – sie beschlagen.
Mit einem Anti-Beschlag-Tuch lässt sich das ganz einfach vermeiden.

Was ist ein Anti-Beschlag-Tuch?

Dieses spezielle Textiltuch ist mit Substanzen behandelt, die die Oberfläche glätten, sodass Kondenströpfchen schwerer haften bleiben. Der Vorteil des Tuches: Es handelt sich dabei nicht um ein Einwegprodukt und kann ca. 60 Mal wiederverwendet werden.

Wie wird das Tuch angewendet?

Zunächst muss die Brille komplett gereinigt und trocken sein. Erst danach kommt das Antibeschlagtuch zum Einsatz.
Am Besten funktioniert der Effekt, wenn man die Brillengläser anhaucht und mit dem Antibeschlagtuch nachpoliert.

Wie lange hält der Effekt an?

Der Effekt hält mindestens 24 Stunden, längstens bis zum nächsten Mal Brille abwaschen. Es ist auch davon abhängig, wieviel Feuchtigkeit in der Luft ist. Je feuchter die Luft, desto schneller ist der Effekt wieder weg.
Aber ACHTUNG!
Die Tücher sollten keinesfalls gewaschen werden, denn dann verlieren sie ihre Wirkung und man hat nur mehr ein „ganz gewöhnliches“ Brillenputztuch.

Wo bekommt man die Tücher?

Wir haben jederzeit welche auf Lager.
Telefunken TF 10-2PLUS – Die nächste Generation innovativer Hörsysteme

Telefunken TF 10-2PLUS – Die nächste Generation innovativer Hörsysteme

Innerhalb der TF-Hörsystemfamilie nimmt das TF 10-2PLUS die Spitzenposition ein. Es bietet als HdO- und IdO-Hörsystem mit modernster Technik viele interessante Möglichkeiten.

Das TF 10-2PLUS bietet als HdO- und IdO-Hörsystem mit modernster Technik viele interessante Vorteile. Alternativ kann dieses HörSystem auch mit Akkus arbeiten, dann schaltet dieses HörSystem sogar selbstständig ein und aus. Auch sorgt der innovative, neue Edge-Modus in anspruchsvollen Hörsituationen für bestmöglichen Hörkomfort. Die Einstellungen in den HörSystemen werden dabei mit den Umgebungsanforderungen verglichen und via künstlicher Intelligenz auf die aktuelle Hörumgebung angepasst. Doppeltes Antippen der HörSysteme genügt bereits, um den Hörkomfort in herausfordernden Hörsituationen auf intelligente Art hörbar zu verbessern.

Als eines der weltweit ersten Healthable-Hörsysteme trackt es Ihre Aktivitäten und Ihre mentale Fitness. Und dies nicht wie Fitnesstracker üblicherweise am Handgelenk, sondern mit den wesentlich exakteren Daten direkt am Ohr.

Gut zu wissen ist auch, dass das wegweisende Premiummodell mit Sensoren ausgestattet ist, die einen Sturz des Hörgeräteträgers erkennen, und ausgewählte Kontakte via Smartphone darüber Informiert.

Eine Erinnerungsfunktion hilft Ihnen dabei, wichtige Termine immer präsent zu haben. Lassen Sie sich mit dieser Funktion an die Einnahme von Medikamenten oder die Geburtstage Ihrer Liebsten erinnern.

Viele weitere Funktionen erhöhen Ihren Hörkomfort enorm. Das Telefunken hat eine Übersetzungsfunktion für bis zu 27 Sprachen und lässt sich bequem und intuitiv per Tippsteuerung bedienen.

Insbesondere in lauten Umgebungen versteht es das TF 10-2PLUS dank Technologie mit überragender Klangqualität, klarer Verständlichkeit und einem natürlichen Höreindruck zu überzeugen. Beispielsweise werden in einem vollen Restaurant die wichtigen Dinge verstärkt und unerwünschte Geräusche reduziert. So können Sie Gesprächen entspannt folgen und den Übergang zwischen unterschiedlichen Hörsituationen meistern.

Telefunken TF9-2PLUS – Innovative Hörsysteme, die Sie perfekt begleiten

Telefunken TF9-2PLUS – Innovative Hörsysteme, die Sie perfekt begleiten

Innerhalb der neuen Telefunken-Hörsystemfamilie nimmt das TF9-2PLUS die Spitzenposition ein.
Als eines der weltweit ersten Healthable-Hörsysteme trackt es Ihre Aktivitäten und Ihre mentale Fitness.

Und dies nicht wie Fitnesstracker üblicherweise am Handgelenk, sondern mit den wesentlich exakteren Daten direkt am Ohr.

Gut zu wissen ist auch, dass das wegweisende Premiummodell im Falle eines Sturzes ausgewählte Kontakte benachrichtigt. 

Insbesondere in lauten Umgebungen versteht es das TF9-2PLUS dank der Hearing Reality Technologie mit überragender Klangqualität, klarer Verständlichkeit und einem natürlichen Höreindruck zu überzeugen. Beispielsweise werden in einem vollen Restaurant die wichtigen Dinge verstärkt und unerwünschte Geräusche reduziert. So können Sie Gesprächen entspannt folgen und den Übergang zwischen unterschiedlichen Hörsituationen mühelos meistern.

Integrierte Sensoren, künstliche Intelligenz und weitere Funktionen erhöhen Ihren Hörkomfort enorm.

Das TF9-2PLUS hat eine Übersetzungsfunktion für bis zu 27 Sprachen und lässt sich bequem und intuitiv per Tippen steuern. Thrive Virtual Assistant mit Sprachsteuerung beantwortet Ihnen darüber hinaus Fragen zu Ihren Hörsystemen.

Für eine ausführliche Beratung, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung!

 

8. Oticon Symposium „Zukunft, Mensch und Audiologie“

8. Oticon Symposium „Zukunft, Mensch und Audiologie“

Bereits zum achten Mal lud der dänische Hörsystemhersteller Oticon Hörakustiker und -innen aus ganz Deutschland zum Symposium in die Hansestadt Hamburg ein. Auch wir waren wieder mit dabei. Unter dem Motto „Zukunft, Mensch und Audiologie“ fand die Veranstaltung am 28. November 2019 tagsüber erneut im imposanten Ballsaal des historisch bedeutsamen Curio-Hauses statt.
Das Tagesprogramm gestaltete sich mit Vorträgen rund um das Thema Hören, die einen anschaulichen Blick in die Zukunft lieferten. So brachte uns beispielsweise Dr. Henning Beck, deutscher Meister im Science Slam, die Welt der Hirnforschung unterhaltsam und verständlich näher. Sein Thema: „Gehirn vs. Künstliche Intelligenz – gemeinsam zu neuen Ideen“. Auch Buchautor Thomas Sünder („Ganz Ohr – Alles über unser Gehör und wie es uns geistig fit hält“, Goldmann 2019) las aus seinem Buch und berichtete über High-Tech-Hörsysteme und warum sie „Balsam für die Ohren“ sind.

Über Oticon
Oticon designt und entwickelt seit 115 Jahren Hörsysteme für Erwachsene und Kinder, deren Gehör geschädigt ist. Als einziger Hörgerätehersteller der Welt verfügt Oticon in Eriksholm bei Kopenhagen, Dänemark, über ein eigenes Forschungszentrum. Im Dialog mit Nutzern, Wissenschaftlern, Entwicklern und Hörakustikern werden die Oticon Hörsysteme kontinuierlich weiterentwickelt, um passende Lösungen für ihre Kunden zu finden. Nach der Unternehmensphilosophie „People First“ setzen die Mitarbeiter alles daran, das Hörerlebnis der Nutzer zu verbessern. Oticon ist einer der größten Hörgerätehersteller der Welt und Teil der Demant Gruppe, in der weltweit 15.000 Mitarbeiter arbeiten.

Pohland GmbH für HörSysteme Hörgeräte, Akustik, Hörtest, Augenoptik, Sehsysteme, Sehtest hat 4,85 von 5 Sternen 292 Bewertungen auf ProvenExpert.com